Hallo, ich bin Doris und ich freue mich, dass du hier bist.

“Ich bin Ich und möchte es immer mehr werden“

-Paula Moderson Becker-

Ich liebe dieses Zitat. Es ist über 100 Jahre alt.  

Ich bin. Heute. Mensch, Frau, Mama, Oma, Freundin, Kollegin, Coach, Fotografin, Unternehmerin, Bücherwurm,
Philosophin, Mutmacherin, Wortakrobatin,  Weltverbesserin, Pippi Langstrumpf Fan, StandUp-Paddlerin, Gastgeberin im Haus am Fluss The Happy Place, Menschenverbinderin, Herzaufderzungeträgerin, Energiebündel,
Reisende, Liebende, Eigensinnige, Yogafan, Meditierende, Lernende, Malerin, Gärtnerin, Näherin, Köchin, Kuchenfan und Bäckerin, Mini-Fahrerin und noch viel mehr. 

Neugierig, optimistisch, positiv, kreativ, emotional, offen, stark, erfinderisch, begeisterungsfähig, geniesserisch, etwas chaotisch, manchmal ungeduldig, sensibel, fröhlich, freundlich, empathisch, verliebt in das Leben und die Menschen.....hier schreibe ich demnächst einfach weiter.

Alles kann warten, nur das Leben nicht.

Wir leben in einer Höher-Schneller-Weiter-Welt, in der es  ständig darum geht, uns selbst zu optimieren, um am Ball zu bleiben. 
Auf diesem rasenden Weg zum Erfolg verlieren wir uns leicht.  Oft sind wir nicht gut zu uns. Hören nicht auf unseren Körper, der nach Pause ruft. Hören nicht auf unsere Gefühle. Lenken uns ab. Wir leben und handeln nicht nach unseren eigenen Werten. Verlieren unseren Eigen-Sinn. Vergleichen uns ständig mit anderen und haben verlernt, auf unser Herz zu hören.
Dabei findet das Leben heute statt. Hier und jetzt. Mit den Menschen, die uns umgeben, in der Umgebung, die wir selbst erschaffen haben.
Wenn wir ein Leben führen, das nicht unserem Eigen- Sinn entspricht, können wir uns auf den Weg machen, dies zu ändern. Es fängt damit an, uns selbst besser kennen- und lieben zu lernen. Dabei Hilfe anzunehmen ist keine Schwäche, ganz im Gegenteil.

Ich bin sehr dankbar, dass ich den Weg zu mir bis hierher gegangen bin und immer Menschen, Coaches und wunderbare Ausbilder an meiner Seite hatte, die mich unterstützt haben und von denen ich lernen konnte.

"Die beste Coachingausbildung ist das Leben selbst".  Diese Erkenntnis hat mich wachgeküsst. Annehmen, was ist. Herausforderungen und "negative" Erfahrungen als "Gratisunterricht des Lebens zu sehen"

Nun arbeite ich seit fast 30 Jahren mit Menschen. 27 Jahre als selbständige Fotografin und seit 3 Jahren  als Coach. Ich liebe die Menschen. 
Und ich bin unfassbar dankbar, dass ich heute meine Berufung leben darf, Menschen zu mehr Selbstliebe und Selbstvertrauen und damit in ein erfülltes, selbstbestimmtes und glückliches Leben zu begleiten.
Ich bin dankbar für mein erfolgreiches Leben in kreativem Eigen-Sinn.

Mein Wunsch für dich

Sag auch Du JA zu Deinem Leben. 
Lebe Dich selbst.